Europawoche 2014 im Land Brandenburg

Logo Europawoche 2014Die Europäische Union begeht jährlich am 9. Mai den "Europatag". Am 09.05.1950 unterbreitete der damalige französische Außenminister Robert Schuman den Vorschlag für ein Vereintes Europa als unerlässliche Voraussetzung für die Aufrechterhaltung friedlicher Beziehungen. Dieser Vorschlag ging als "Schuman-Erklärung" in die Geschichte ein und gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union.

In allen deutschen Länder wird vom 3. Mai bis 11. Mai 2014  "Europawoche" begangen. Bund, Länder, Europäische Kommission und Europäisches Parlament (EP) arbeiten dabei partnerschaftlich eng zusammen.

Ein herausragendes Thema der Europawoche ist in diesem Jahr die Europawahl, die am 25. Mai 2014 stattfindet.


Grußwort des Präsidenten des Europäischen Parlaments Martin Schulz

Grußwort des Präsidenten der Europäischen Kommission José Manuel Barroso

 

VERANSTALTUNGEN zur Europawoche im Land Brandenburg

Brandenburgische Vereine, Verbände, Kommunen, Schulen und die Landesregierung führen in diesem Jahr zahlreiche Veranstaltungen im Rahmen der Europawoche durch. Das Europaministerium hat eine Veranstaltungsliste mit den gemeldeten Veranstaltungen der Europawoche ins Netz gestellt. [Liste]

Insgesamt 67 Schulen führen in diesem Jahr wieder Projekte durch, in deren Rahmen Schülerinnen und Schüler mit Politikern, Botschaftern und Unternehmern über Europa diskutieren. [mehr]

Am 05.05.2014 erhielt das OSZ 2 Potsdam als 21. brandenburgische Schule den Ehrentitel "Europaschule". [mehr]

Veranstaltungen mit Beteiligung des MWE [hier]

Information zur Europawoche auf dem Landesportal [hier]

letzte Änderung am 05.05.2014