Brandenburg, Europa und die Welt

Willkommen auf den Europa-Webseiten des Ministeriums der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz

EU-Fahnen

(Bildquelle: Jorisvo Fotolia)

 

4. Mai 2016 Verleihung der Europaurkunden in Schwedt (Oder)

Die Verleihung der Europaurkunden 2016 durch das Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz an verdienstvolle Bürgerinnen und Bürger findet am 04. Mai 2016 mit einem Festakt an den Uckermärkischen Bühnen in Schwedt (Oder) statt. Einladungen können gern per Mail angefordert werden.

 

9. Mai 2016 Verleihung des Viadrina-Preises 2016

Die Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) zeichnet am 9. Mai 2016 mit einem Festakt Frau Prof. Dr. habil. Anna Wolff-Powęska mit dem Viadrina-Preis aus.

Programm

Preisträgerin 2016

Preisträgerinnen und Preisträger 1999 bis 2015

 

Juni 2016 WUS-Förderpreis 2016

Der World University Service (WUS) Deutsches Komitee e.V. will Studierende und Absolventen/innen an deutschen Hochschulen auszeichnen, die sich in ihren Studienabschlussarbeiten - gleich welcher Fachrichtung - mit Themen aus dem Bereich der Entwicklungspolitik auseinandergesetzt haben.

Weiterführende Informationen (Teilnahmbedingungen, Termine usw.)

 

30. April bis 9. Mai 2016 Europawoche im Land Brandenburg

Europawoche 2016Bitte informieren Sie die interessierten Bürgerinnen und Bürger über Ihre Termine in der Europawoche - einfach Termin einstellen bei Europatermine.de

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite [mehr]

 

1. Januar 2016 Die Niederlande übernehmen die EU-Ratspräsidentschaft

Der Vorsitz des Rates der Europäischen Union wird in der ersten Jahreshälfte 2016 von den Niederlanden wahrgenommen. Das Land hat die EU-Ratspräsidentschaft von Luxemburg übernommen und ist das erste Land der aktuellen Trioratspräsidentschaft Niederlande - Slowakei - Malta. Das niederländische Programm enthält folgende Schwerpunkte:

  • Ein integriertes Vorgehen in Fragen von Migration und internationaler Sicherheit,
  • Europa als Motor für Innovation und Beschäftigung,
  • Solide und zukunftsfähige europäische Finanzen,
  • Eine vorausschauende Klima- und Energiepolitik.

Link zur Webseite

 

2015 Rückblick auf das Europäisches Jahr für Entwicklung

Europa: Logo Europäisches Jahr 2015Das Europäische Jahr für Entwicklung 2015 stand unter dem Motto "Unsere Welt, unsere Würde, unsere Zukunft" und ist im Land Brandenburg mit zahlreichen Veranstaltungen durchgeführt worden.

Eine Bilanz finden Sie auf unserer Webseite [mehr].

Pressemitteilung des MdJEV

 

8. Dezember 2015 Fachveranstaltung zum Europäischen Jahr für Entwicklung 2015 in Brüssel

Auf Einladung von Staatssekretärin Anne Quart und Bischof Dr. Markus Dröge findet am 8. Dezember 2015 in der Vertretung des Landes Brandenburg bei der EU eine Fachveranstaltung zum Thema "Die neue EU- Handelsstrategie: Bremsklotz oder Meilenstein für Nachhaltige Entwicklung" statt. Mit Impulsreferaten nehmen an der Diskussion Ska Keller (EP), Eckart von Unger (BDI) und Karin Ulmer (actalliance eu) teil. Moderation: Pfr. Dr. Patrick Roger Schnabel und Detlev Groß. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird eine verbindliche Anmeldung per Mail erbeten.

Programm der Veranstaltung

Handelsstrategie der EU "Handel für alle - Hin zu einer verantwortungsbewussteren Handels- und Investitionspolitik" vom 14.10.2015

 

4. Dezember 2015 Bürgerdialog in Potsdam

Hunger bekämpfen, Klima schützen, Fair handeln, Fluchtursachen angehen - das sind die Themen des Bürgerdialogs am 04.12.2015 um 19:00 Uhr in den Räumen der IHK Potsdam, Breite Straße 2a-c.

Nehmen Sie teil und diskutieren Sie mit den Podiumsgästen Peter Failer (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung), Arne Lietz (Mitglied des Europäischen Parlaments), Patrick Lobis (EU-Kommission Berlin), Uwe Prüfer (VENROB), Anne Quart (Ministerium der Justiz und für Europa und Entwicklungspolitik des Landes Brandenburg).

Eintritt ist frei, Anmeldung erbeten an: Telefon: 0941 - 69 64 63-0 | Telefax: 0941 - 69 64 63-1 | E-Mail: buergerdialoge@valentum.de

Weitere Informationen auf der Webseite des Europäischen Jahres 2015 und auf der Webseite des Europäischen Parlaments.

 

26. September 2015 EUropa und Internationales auf dem Bürgerfest

Auf dem Bürgerfest 25 Jahre Brandenburg im Potsdamer Lustgarten boten das MdJEV in Kooperation mit der Europäischen Kommission Deutschland und vielen brandenburgischen europa- und entwicklungspolitischen Akteuren ein attraktives Programm mit einem vielfältigen Informationsangebot. Auf unserer "Speakers' Corner" wurden interessante Gesprächspartner interviewt, mit dem TEAM EUROPE der EU-Kommission haben Bürgerinnen und Bürger über aktuelle EU-Themen diskutiert, wie zum Beispiel über die EU-Flüchtlingspolitik, die brandenburgischen Europe Direct Information Center (EDICs) waren mit ihrem Informationsmaterial vor Ort, beim Europa-Quiz konnte spielerisch Europawissen aufgefrischt und im INTERREG-Zelt Informationen über das neue Förderprogramm für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit unserem polnischen Nachbarnmit Polen ausgetauscht werden.

Zahlreiche brandenburgische entwicklungspolitische Akteure beteiligen sich auf der Speakers' Corner und mit ihren Info-Ständen in den Pagodenzelten des MdJEV. Besonderer Anziehungspunkt für alle Besucher war die tolle Live-Musik mit Willy Sahel:

 

16. September 2015 #ZukunftsTour zu Gast in Potsdam

Europa: Zukunftstour 2015-16Am 16. September 2015 fand die #ZukunftsTour 2015/16 in Potsdam statt. Über 1500 Besucher, vor allem Schülerinnen und Schüler, viele Bürgerinnen und Bürger, die brandenburgischen Akteure der Zivilgesellschaft sowie Vertreter aus Politik und Wirtschaft diskutierten in der "Zukunftswerkstatt" und Fachforen, welche Beiträge jede und jeder von uns im täglichen Leben für eine Nachhaltige Entwicklung leisten kann.

Die entwicklungspolitischen Akteure im Land Brandenburg haben sich als unsere Partner auf dem Zukunftstag engagiert. In unserem Flyer können Sie noch einmal alle Programmteile nachverfolgen. 

Pressemitteilung des MdJEV

 

19. Juni 2015 Round Table Entwicklungspolitik Brandenburg

Der Round Table Entwicklungspolitik kommt zu seinem sechsten Treffen seit 2010 in Potsdam zusammen. In Anwesenheit von Europaminister Dr. Markov und Staatssekretärin Quart diskutieren 35 Stakeholder aus dem Land Brandenburg über die aktuellen Prioritäten in den entwicklungspolitisch relevanten Arbeitsbereichen.

Presseinformation

 

12. Mai 2015 EU-Projekttag an den Schulen

Europaminister Dr. Markov und Staatssekretärin Quart diskutieren in Potsdam mit Schülerinnen und Schülern im Rahmen des EU-Projekttags über das Europäische Jahr für Entwicklung und EU-Förderung. Träger des Projekttages ist die Gesellschaft für Europa- und Kommunalpolitik e.V. (GEKO).

Pressemitteilung zum EU-Projekttag

 

8. Mai 2015 Verleihung der Europaurkunden 2015 durch den brandenburgischen Europaminister

Europaminister Dr. Markov hat am 8. Mai 2015 in einem Festakt im Kleistforum in Frankfurt (Oder) fünfzehn verdienstvolle Bürgerinnen und Bürger mit der Europaurkunde 2015 ausgezeichnet.

Namen der Ausgezeichneten

Pressemitteilung

Europarede von Minister Markov

 

 


Aktuelle Informationen aus Brüssel

Die aktuelle Ausgabe der Kurznachrichten der Vertretung des Landes Brandenburg bei der EU können Sie hier herunterladen.

 

Presseinformationen zur Europapolitik des Landes Brandenburg

[Link zu den Presseinformationen des MdJEV]

letzte Änderung am 26.04.2016

KONTAKT

Ministerium der Justiz und für
Europa und Verbraucherschutz 
des Landes Brandenburg
Referat IV.1 (EU-Politik, EU-Recht, Entwicklungspolitik)
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam

Referatsleiterin: Dr. Irene Heuser
Telefon: 0331 866-3410